Georg Wacks: Die Budapester Orpheumgesellschaft. Ein Varieté in Wien 1889 – 1919. Vorwort: Gerhard Bronner. Holzhausen Verlag, Wien, 2002.ISBN: 978-3854930549; 20,00 €
Eines der legendärsten, anrüchigsten, komischsten und skurrilsten Unterhaltungstheater Wiens im Fin de Sičcle im war die Budapester Orpheumgesellschaft. Von 1889 bis 1919, spielte sie jeden Abend eine Mischung aus Jargon-Theater, gepaart mit Wiener Volksliedgut, Kabarett, Akrobatik, Tanz und Unterhaltungsmusik. Der Autor Georg Wacks erzählt die Geschichte der Budapester Orpheumgesellschaft erstmals umfassend und stellt ihre Protagonisten, ihre Spielorte und ihr Repertoire vor. Originaltexte, Lieder, Anekdote und einigen Abbildungen runden das Buch ab.