EINLADUNG ZUR BUCHPRÄSENTATION

 

Der Wieser Verlag und die Armin Berg Gesellschaft 

laden herzlich zur Buchpräsentation mit

Elisabeth Buxbaum/Christian Fridrich

Otfried Krzyzanowski „Diese Zeit ist nicht die meine und die Tage fliehn.“

Kaffeehausliterat, Bohemien, Hungerpoet

 

ZEIT: Freitag, 14. Dezember 2018 18.00 Uhr 

ORT: Österreichische Gesellschaft für Literatur, Herrengasse 5 1010 Wien

 

Mit: 

Elisabeth Buxbaum und Christian Friedrich

Martin Haidinger

Martina Warecka, Violine

Mark Peters, Cello

 

Im Anschluss eine kleine Labung.

 

ZUM BUCH

Im November 1918 zerfiel nach mehr als vier Kriegsjahren mit Millionen Todesopfern die Habsburger-Monarchie. Gleichsam stellvertretend für den Untergang des Reiches starb zur selben Zeit (am 30. November) der Dichter Otfried Krzyzanowski in Wien. Sein literarisches OEuvre ist gering und fast zur Gänze in Vergessenheit geraten.

Man anekdotisierte ihn zum „Kaffeehausliteraten“ – ähnlich Peter Altenberg pendelte er die gesamten Kriegsjahre zwischen Café Central und Café Herrenhof – , „Bohemien“ – sein literarisches Schaffen brachte ihm wenig ein, er lebte von der Unterstützung des Vaters und der Kaffeehaus-Freunde – und „Hungerpoet“ – er starb an Verelendung, Krankheit und Hunger.

Sein dichterisches Schaffen verdient es, wieder in den Blickpunkt der an Literatur Interessierten gerückt zu werden.

 

https://www.wieser-verlag.com/buch/diese-zeit-ist-nicht-die-meine-und-die-tage-fliehn/

 

Gefördert von:

Kultur Innere Stadt